12. August 2014

Aupair Alltag




Schon mehr als einen Monat pass ich jetzt schon ca. 45 Stunden die Woche auf Bray (1 Jahr) und Kienan (3 Jahre) auf. - Und ihr könnt mir glauben, langweilig wird einem da garantiert nicht.

Montags und Dienstags muss ich nur auf Bray aufpassen, da Kienan im Kindergarten ist. Die zwei Tage sind dann immer recht entspannt nach dem Wochenende.

Ungefähr so verlaufen meine Wochentage:

7   Uhr  Aufstehen | Frühstück | Anziehen | Zähne putzen
8   Uhr  Gasteltern gehen zur Arbeit | Pferde (von den Nachbarn) füttern
9   Uhr  Rumtoben
10 Uhr  Bray geht Schlafen | Kienan-Marie-Time
12 Uhr  Lunch
13 Uhr  Park | Strand
15 Uhr  Baden
16 Uhr  Movie | Chill-Zeit

Meine Gastmama kommt meist um 16 | 16.30 Uhr nach Hause oder arbeitet manchmal von zu Hause. Je nachdem variiert es von Tag zu Tag, wann ich fertig bin mit Arbeiten. Natürlich verläuft auch nicht jeder Tag genau so ab. Momentan ist Elena, meine Gastmutter, geschäftlich weg - was bedeutet, dass ich meist bis 18 Uhr auf die Kinder aufpasse oder länger.

Ich hab die Kinder schon so ins Herz geschlossen, dass allein die Vorstellung, sie irgendwann verlassen zu müssen, mich zum Heulen bringt. Aber darüber mach ich mir jetzt noch keine Gedanken und genieß einfach jeden Moment mit ihnen.


Kommentare:

  1. du schreibst wirklich gut! nur weiter so! und tolle bilder!

    viele grüße aus deutschland! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das freut mich zu hören :-)

      Viele liebe Grüße aus Australien!

      Löschen